Gegenstandsklasse - Kultgegenstand

Aus World of Dungeons - Enzyklopaedia
Version vom 15. Juni 2012, 22:48 Uhr von Sucinum (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemeines

Die bei den Dinturan, Kerasi und Waldmenschen verbreiteten Kultgegenstände bestärken diese Völker in ihrem Glauben und dem Respekt vor der Natur. Gebräuchlich sind Kultamulette und -talismane, die stets das Zeichen eines bestimmten Tieres tragen und mit Verzierungen oder mystischen Runen versehen sein können. Aber auch andere, für einen außenstehenden Betrachter eher unscheinbare Dinge können als Kultgegenstand dienen - sei es ein Büschel aus Rentierhaaren, das einen Kerasi an seine Heimat erinnert, ein Paar mit Rinde umwickelte Stiefel, das einen Waldmenschen auf seinen Reisen den Puls des Waldes spüren lässt, oder eine kleine Lehmfigur mit der groben Darstellung Barbroxus, die einen Dinturan in seinem Glauben stärkt. All diesen Gegenständen wohnt jedoch eine göttliche Kraft inne, mit der sie die Wirkung der naturgegebenen Fähigkeiten ihres Trägers verstärken.
Kultgegenstände können mit den Fertigkeiten Berserkerwut und Kraft der Erde eingesetzt werden.
Eine Übersicht über alle Kultgegenstände ist in der Bibliothek zu finden: [post:15699270]

Meine Werkzeuge
World of Dungeons