Gegenstandsklasse - Waffen für den Fernkampf

Aus World of Dungeons - Enzyklopaedia
(Weitergeleitet von Gegenstandsklasse - Schleuder)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Mit Fernkampfwaffen kannst du Gegner aus der Distanz angreifen, dabei werden Fernkampffertigkeiten eingesetzt.
Eine Übersicht über die verschiedenen Arten von Waffen findest du in der Bibliothek: Steintafel: Waffen und Munition [post:16424391]

Gegenstände

Generator-Waffen

Der Generator erzeugt eine Vielzahl an Waffen aus allen Gattungen, hierbei wird ein Grundgegenstand mit einem Präfix und/oder Suffix versehen, wodurch sehr viele Varianten entstehen. Der Aufbau ist dabei immer ähnlich und diese Waffen heissen dann beispielsweise "Schwerer Diskus der Treffsicherheit" oder "Leichter Sturmbogen der Flammen". Der Generator ist Änderungen unterworfen, aktuelle Werte sind stets im Forum.

Unique Waffen

In World of Dungeons gibt es viele legendäre Artefakte, die geborgen werden können und viele Gegner lassen ihre bevorzugte Ausrüstung zurück, wenn man sie besiegt.

Waffengattungen

Armbrust

Eine Armbrust ist vergleichbar mit einem Bogen, enthält aber zusätzlich eine Mittelsäule mit einer Rückhaltevorrichtung für die Sehne. Dadurch ist es möglich, die Sehne anstrengungslos gespannt zu halten. Dadurch kann ein Schütze viel mehr Schaden anrichten, die Handhabung behindert im Kampf aber mehr als die eines Bogen.

Blasrohr

Schon kleine Kinder verschießen getrocknete Erbsen oder Papierkügelchen mit ausgehöhlten Ästen oder Schilfrohren, um die Erwachsenen zu ärgern. Allerdings sind Blasrohre nicht nur Spielzeuge. Manche Dschungelvölker benutzen sie zur Jagd, indem sie die Beute mit vergifteten Blasrohrpfeilen lähmen oder sofort töten. Auch Schamanen nutzen diese Waffen, haben sie jedoch weiterentwickelt und verwenden verschiedenste Materialien, um sie zu fertigen.

Bogen

Pfeil und Bogen sind in nahezu ganz Ezantoh verbreitet und bei vielen Völkern besitzen die Bogenjagd und das Bognerhandwerk eine jahrhundertealte Tradition. Seine Eigenschaft, ein Ziel aus sicherer Distanz schnell und präzise zu treffen, hat den Bogen jedoch nicht nur zu einer beliebten Jagdwaffe, sondern Bogenschützen auch zu einem festen Bestandteil kriegerischer Auseinandersetzungen werden lassen. Aus Haselruten basteln Kinder häufig ihre ersten "Flitzebögen" und malen sich dabei aus, einmal als umjubelter Meisterschütze eines der großen Turniere zu gewinnen. Einen Bogen herzustellen, ist jedoch ein anspruchsvolles Handwerk, das gleichermaßen Geschick wie Geduld erfordet und in dem es vor allem die Elfen zu großer Meisterschaft gebracht haben sollen. Unter Verwendung unterschiedlicher Holzsorten und durch die Kombination mit anderen Materialien wie Horn und Tiersehnen haben die Bogner Ezantohs verschiedene Bogenmodelle entwickelt, denen jedoch allen ein vergleichbares Konstruktionsprinzip zugrunde liegt. An ein vergleichsweise starr gearbeitetes Mittelstück, das dem Bogenschützen als Griff dient, schließen sich die wesentlich flexibleren, sogennanten Wurfarme und abschließend die Bogenenden an, an denen die Bogensehne befestigt wird. Um die Bogensehne einzuhängen, muss der Bogenschütze die Wurfarme krümmen, wodurch er den Bogen unter Spannung setzt; dies wird als Vorspannung bezeichnet. Wird nun ein Pfeil eingelegt und der Bogen gespannt, werden die Wurfarme weiter gekrümmt und nehmen die Kraft des Bogenschützen auf, die sie schließlich an den eingelegten Pfeil abgeben, sobald die Bogensehne losgelassen wird.

Donnerbüchse

Donnerbüchsen sind furchterregende Waffen für den Gegner - und, wegen ihrer legendären Zuverlässigkeit, auch für die eigenen Mitstreiter!

Duellpistole

Alle Hasardeure Ezantohs, sowohl die Piraten, als auch die Edelmänner kennen und achten die uralten Regeln des Duellierens. Vorrangig geht es dabei um die Nutzung von Duellpistolen, jenen legendären Waffen, bei denen meist ein Schuss der entscheidende ist, weil die meisten dieser Waffen nicht mehr als einen ermöglichen. Trifft dieser nicht ins Ziel, hat der Gegner die Chance, seinen Schuss sicher zu treffen und so das Duell, welches meist auf Leben und Tod geführt wird, zu gewinnen.

Leichte Feuerwaffen

Ein Barde kann bestimmte Fernkampfwaffen für seinen Angriff Gabe: Geflügelte Töne nutzen. Dies können Armbrüste oder Duellpistolen sein.

Netz

Ursprünglich zur Jagd genutzt, haben sich Wurfnetze in vielen Teilen Ezantohs zu einer effektiven Waffe entwickelt. Dabei macht es keinen Unterschied, ob man sie nun auf ein Tier oder im Kampf auf einen Gegner wirft, die Wirkung bleibt dieselbe. Das Ziel wird stark in seiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt und ist somit leichter mit anderen Waffen zu treffen.

Schleuder

Die Schleudern haben sich ihren Ruf als die billigsten Fernkampfwaffen in Ezantohs gemacht. Das liegt vor allem an dem Wenigen, was man zu ihrer Herstellung benötigt. Einfachste Schleudern bestehen nur aus einem Band in das ein Stein gelegt wird. Aufwändigere Modelle benötigen nicht viel mehr, sind aber meist mit den Enden an einer Astgabel befestigt, wodurch das Zielen zwischen der Gabel hindurch vereinfacht wird. Im Kampf bietet die Schleuder einen großen Vorteil: ihre Munition liegt fast überall schon auf dem Boden. Gerade deshalb sind Schleudern auch in längeren Schlachten, fern der Nachschublinien, noch benutzbar, wenn bereits der letzte Pfeil und der letzte Bolzen verschossen sind.
Die ursprüngliche Schleuder hat sich aus den Lausbubenstreichen einiger Halblinge heraus entwickelt und verbreitete sich dann über den ganzen Kontinent. Immer noch wird die Schleuder von den meisten Leuten als zu simpel und zu schwach verschmäht, doch diejenigen die sie nutzen wissen, dass sie sich nicht im Schatten anderer Waffen verstecken muss. Gerade was ihre Durchschlagskraft und die Reichweite angeht, kann sie Bogen und Armbrust das Wasser reichen.
Mittlerweile hat sich selbst in den gelehrten Kreisen der Universitäten eine Begeisterung für die eigentlich so simplen Waffen entwickelt und viele der Studenten messen in Wettkämpfen ihre Kunstfertigkeit im Umgang mit der Schleuder.|

Wurfwaffe

Zwar wird von den Schleudern behauptet, sie seien die billigsten Fernkampfwaffen Ezantohs, doch in Wahrheit sind es die Wurfwaffen. Selbst einfachste Schleudern bestehen aus einem Band in das ein Stein gelegt wird. Noch billiger ist es, auf das Band zu verzichten und den Stein zu werfen.
Zwar werden auch heute noch gelegentlich Steine geworfen, doch längst haben sich die Wurfwaffen zu einer spezialisierten Waffengattung entwickelt.
Es gibt sehr viele sehr unterschiedliche Wurfwaffen. Dies führt dazu, dass die Gelehrten immer wieder über die Einteilung in verschiedene Unterklassen streiten.
Einige unterscheiden in Fun-, Debuff-, Schadens- und Spezialwurfwaffen, andere unterscheiden nach den Klassen, die sie tragen können, weitere nach der Häufigkeit, mit der Wurfwaffen geworfen werden können und wieder andere nach den Schadensarten, die durch Wurfwaffen angerichtet werden.
Wurfwaffen werden heute vor allem wegen ihrer Vielseitigkeit geschätzt. Ein Held kann durch die Wahl seiner Wurfwaffe die Schadensart variieren, Gegner auf verschiedene Arten schwächen oder extrem hohe Angriffswürfe erzielen.

Munition

Die meisten Fernkampfwaffen verschießen Munition, deren Wirkung wird dabei zu der der Waffe addiert.

Waffe Munition
Armbrust Bolzen für Armbrust
Balester (Armbrust) Kugeln für Armbrust
Blasrohr Pfeile für Blasrohr
Bogen Pfeile
Duellpistole, Donnerbüchse Schießpulver und Kugeln
Schleuder Kieselsteine
Meine Werkzeuge
World of Dungeons