Gegenstand

Aus World of Dungeons - Enzyklopaedia
Version vom 10. September 2015, 15:12 Uhr von Sucinum (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Beschreibungen der Gegenstände


Tragetyp-Formate

In Lagern und bei Verkäufern seht ihr folgende Formate für Gegenstände:

Item-weiss.jpg weiß - Gegenstände die man sofort tragen kann
Item-kursiv.jpg kursiv - Diese Items sind Uniques für Held oder für Gruppe. Das ! markiert einen Gruppengegenstand.
Item-orange.jpg orange - für diese Gegenstände fehlen euch noch bestimmte Voraussetzungen (Eigenschaften, Ruhm, Stufe,..)
Item-rot.jpg rot - diese Items könnt ihr nicht benutzen, da sie nicht für eure Heldenklasse oder für euer Volk zugelassen sind.

Zustandssymbole

Zustand 6.gif Guter Zustand / Volle Anwendungen
Zustand 5.gif
Zustand 4.gif
Zustand 3.gif
Zustand 2.gif
Zustand 1.gif
Zustand 0.gif schlechter Zustand / fast keine Anwendungen

Wert der Gegenstände

Seit Darakesh haben alle Gegenstände ein kleines Icon, welches den Wert des Gegenstandes repräsentiert. Die Icons haben folgende Bedeutungen:

item_default.png Einfacher Gegenstand

item_generated.png Gewöhnlicher Gegenstand

item_unique_hero.png Seltener Gegenstand

item_unique_group.png Sehr seltener Gegenstand

item_set.png Set-Gegenstand

item_extra.png Besonderer Gegenstand (z.B. Triggergegenstand für Dungeons und Quests)

Sollte dich diese Anzeige stören, dann kannst du sie unter Account-Einstellungen, Optionen mit einem Haken bei ""Werticons für Items in Itemlisten verstecken (wie z.B. dem Markt)" ausblenden.

Pop-Up Informationen zu den Gegenständen

Iteminfo 18.jpg Wenn der Gegenstand veredelbar ist, kannst du hier sehen wieviele Slots noch frei sind oder was schon eingefügt wurde.

Iteminfo 1.JPG Gibt es derzeit einen Besitzer des Gegenstandes, so wird er ganz oben angezeigt

Iteminfo 2.JPG Viele Gegenstände können nur von bestimmten Heldenklassen getragen werden, welche dies sind, erfahrt ihr hier.

Iteminfo 17.jpg Bestimmte Gegenstände sind nur einzelnen Völkern oder Völkergruppen zu tragen gestattet.

Iteminfo 3.jpg Voraussetzungen können bestimmte Werte der Eigenschaften, in den Fähigkeiten, euer aktueller Ruhm oder eure Stufe sein. Solltet ihr nicht alle Bedingungen erfüllen, müsst ihr noch warten, bis ihr den Gegenstand benutzen könnt.

Iteminfo 5.jpg Hitpoints zeigen euch, wieviel Schaden der Gegenstand aushält. Wenn die Waffe beschädigt wurde oder Anwendungen benutzt wurden, könnt ihr es an dem Symbol dahinter schnell erkennen. Fällt der Wert auf 0 oder sind alle Anwendungen verwendet, so verliert ihr den Gegenstand. Angezeigt wird aktueller Wert / Maximalwert

Iteminfo 6.jpg Wenn du den Gegenstand beim Händler verkaufen willst, so siehst du den Goldwert links neben dem "/", rechts daneben steht der Preis, den du für einen neuen Gegenstand erhalten würdest.

Iteminfo 7.jpg Ob es ein Unique für Held oder Unique für Gruppe ist, steht an dieser Stelle.

Iteminfo 8.jpg Hier siehst du, wie oft du den Gegenstand benutzen kannst, bis er nutzlos ist. Mehr Informationen dazu findest du dort: Anwendungen

Iteminfo 9.jpg

Iteminfo 10.jpg

Hier kannst du erkennen, wie oft du den Gegenstand in einem einzigen Dungeon benutzen kannst. Im nächsten Dungeon sind diese Anwendungen wieder verfügbar.

Iteminfo 11.jpg Wie stark die Wirkung des Gegenstandes ist, kannst du hier erkennen. Je höher der Wert, desto stärker die Wirkung.

Iteminfo 12.jpg Hier siehst du ob der Gegenstand Munition verbraucht. (z.B. Schleudern die Kieselsteine benötigen)
Iteminfo 13.jpg Die Position des Gegenstandes in eurer Ausrüstung, wenn ihr den Gegenstand anlegt.

Iteminfo 14.jpg Durch die Gegenstandsklasse werden ähnliche Gegenstände zusammengefasst, damit lassen sie sich z.B. besser sortieren.

Iteminfo 15.jpg Viele Gegenstände können nur mit bestimmten Fertigkeiten genutzt werden. Welche dies sind, erfahrt ihr an dieser Stelle.

Iteminfo 16.jpg Wem ihr diesen Gegenstand zu verdanken habt, erfahrt ihr hier.

Anwendungen von Gegenständen

Anwendungen insgesamt

Dungeonübergreifend, jede Benutzung wird von der aktuellen Anzahl abgezogen bis der Gegenstand keine Anwendungen mehr hat.

Anwendungen pro Dungeon

maximale Anwendung in einem Dungeon. Ist bei Anwendungen insgesamt kein Eintrag, so stehen diese Anwendungen im nächsten Dungeon wieder voll zur Verfügung.

Anwendungen pro Kampf

maximale Anwendung in einem Raum, betritt man im gleichen Level den nächsten Raum, so kann man den Gegenstand wieder die entsprechende Anzahl oft benutzen.

Ist bei Anwendungen insgesamt kein Eintrag, so stehen diese Anwendungen im nächsten Dungeon wieder voll zur Verfügung.

Reihenfolge der Anwendungen

siehe: Verwendung von Verbrauchsgütern

Trageregeln für Gegenstände

Damit die Helden bei WoD nicht zu unbesiegbaren Kampfmaschinen werden, gibt es einige Trageregeln für bestimmte Gegenstandsklassen:

  • Von der Gegenstandsklasse Glücksbringer kann man nur einen tragen
  • Es ist nicht möglich, 2 Eigenschaftsringe zu tragen, die die selbe Eigenschaft erhöhen
  • Bestimmte Gegenstände sind Unique in Gruppe. Diese können dann nur einmal pro Gruppe getragen werden. Weitere Infos dazu findest du unter Regeln - Unique Items

Schadensberechung für Gegenstände

Wenn du kämpfst, kann deine Ausrüstung Schaden nehmen. Sinken die Hitpoints des Gegenstandes auf 0, so ist der Gegenstand zerstört.
Bei Duellen jedweder Art gibt es grundsätzlich keine Itemschäden.

Berechnung der Schadenshöhe:

  1. Bei jedem erfolgreichem Einzeltreffer, der bei eurem Charakter Schaden verursacht hat, wird mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit irgendwo an euren Gegenständen Schaden angerichtet.
  2. Wird Schaden angerichtet, so wird nun der Trageort (Arme, Ringe, Tasche, Schuhe, ...) durch Zufall ermittelt. Die Trefferzonen werden dabei alle mit der gleichen Wahrscheinlichkeit getroffen.
  3. Ist diese Trefferzone Tasche oder Ringe, so gibt es eine weitere zufällige Itembestimmung, z.B. für die einzelnen Ring-Slots (auch wenn keiner angelegt ist).
  4. Nun wird der Schaden ermittelt (0 bis 1 + Prozentsatz1 des Schadens, der durch die Rüstung durchkommt) und von den HPs eures Gegenstandes abgezogen.
    Im Beispiel wird 8% als Prozentsatz1 angenommen
    Beispiel 1: 35[+15] = 2 bis 3 Gegenstandsschaden
    (0 bis 1) + (35 x 0,08) => 2,8 bis 3,8 => Nachkommastellen werden gekappt => 2 oder 3 Gegenstandsschaden
    Beispiel 2: 10[+15] = 0-1 Gegenstandsschaden
    (0 bis 1) + (10 x 0,08) => 0,8 bis 1,8 => Nachkommastellen werden gekappt => 0 oder 1 Gegenstandsschaden
  5. Sind die HP nun bei 0, wird der getroffene Gegenstand zerstört und verschwindet.

1 Der Prozentsatz ist variabel je nach Spielsituation, die 8% sind ein fiktives Beispiel

  • Ist der am Ende ermittelte Trageort leer, so passiert nichts.
  • Der Schaden beträgt maximal 6 HP pro Treffer.
  • Sind durch die Zerstörung eines Gegenstandes die Voraussetzungen anderer getragener Gegenstände nicht mehr erfüllt, bleiben diese dennoch bis zur nächsten Änderung der Ausrüstung oder der Fertigkeiten angelegt
  • Schäden an Gegenständen können duch die (Große) Rune der Erneuerung behoben werden. Diese kann man bei Claudius Goldsack am Marktplatz kaufen, zusätzlich bekommen die ersten beiden Helden eines Spielers alle 6 Stufen eine Rune und auf Stufe 25 eine große.


Meine Werkzeuge
World of Dungeons