Spieltipps - Grundlagen

Aus World of Dungeons - Enzyklopaedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Der erste Kampf

Nun wird es Zeit, deinen neuen Helden "auszuprobieren" und mit ihm in den Kampf zu ziehen.
Kämpfe werden bei World Of Dungeons immer automatisch berechnet. Vorher stellst du in der Kampfkonfiguration ein, was dein Held tun soll.

Was macht mein Held?

Unter Kämpfen => Kampfkonfiguration stellst du die Fertigkeiten ein, die dein Held im Kampf einsetzen soll. Wenn du neu bist im Spiel, empfiehlt sich die Einfache Ansicht.

Wo steht mein Held?

Einfache Lösung für den Anfang: Nahkämpfer nach vorne, der Rest ins Zentrum:
Unter Kämpfen => Kampfkonfiguration => Dungeon (bzw. die einzelnen Schaukampfarten) => Position im Kampf kannst du deine Position im Kampf festlegen. Wenn du ein Nahkämpfer bist, gehe nach Vorne. Bist du kein Nahkämpfer, gehe ins Zentrum. So werden Fernkämpfer und Magier von den Nahkämpfern geschützt.

Wann kämpfe ich?

Die Dungeons werden zu festgesetzten Zeiten (etwa alle 7 Stunden) berechnet - du musst dazu nicht online sein.

Wenn Dein Held Gruppenverwalter (das sind neue Helden automatisch) oder Stellvertreter in einer Gruppe ist, kann er einen Dungeon auswählen.

  • Gehe auf die Seite '"Kämpfen=>Dungeon"',
  • Wähle durch Klick auf "Besuchen" einen der für Deinen Helden verfügbaren Dungeons aus
  • Für den Anfang ist "Auf nach Mühlenbach" gut geeignet, für Gruppen auch "Das Wirtshaus zur Keilerei". Einige Dungeons haben eine Einstiegsversion, diese sind speziell für Gruppen bis maximal 5 Helden gestaltet. Ihr erhaltet dort Verstärkung von NPCs und einige Grundlagen des Spielswerden erklärt.
  • Prüfe die geplante Dungeonzeit ("Geschätzter Zeitpunkt des Besuches"). Der erste Kampf wird sehr schnell angesetzt und in einigen Minuten berechnet, alle weiteren Kämpfe folgen in Abständen von 7 bis 10 Stunden. Aktive Spieler sorgen durch Klick auf "Frühest möglich besuchen" dafür, dass es nie mehr als etwa 7 Stunden werden. Der Zeitabstand schwankt generell um +/- 30 Minuten.

Ab Stufe 2 kannst du dich zwischen den Dungeons auch mit anderen Helden im Duell messen.

Video-Anleitung

Nach dem ersten Kampf

Wähle im Hauptmenü Kämpfen => Kampfberichte.

Im Kampfbericht siehst du, was dein Held (oder die Helden Deiner Gruppe) im Kampf erreicht haben. Es ist wichtig diese Berichte zu lesen, da man so erkennen kann wo Probleme in einem Dungeon auftauchen.

Erfahrung

Für jedes bestandene Level bekommst du Erfahrung. Unter Held=>Eigenschaften und Held=>Fertigkeiten kannst du diese Erfahrung ausgeben, um dich zu verbessern.
Denke daran, neu erworbene Fertigkeiten auch unter Held=>Konfiguration einzutragen, sonst nutzen sie dem Helden nichts.

Beute

Nach dem Kampf wird die Beute verteilt. Falls dein Held bewusstlos wird, muss er alle Gegenstände zurücklassen, ist er erfolgreich oder kann fliehen, dann findest du die gefundenen Gegenstände in deinem Lager (Ausrüstung =>Lager). Unique Items werden direkt in die Schatzkammer gelegt.
Du kannst in deinem Lager bis zu 10 Gegenstände aus Dungeons mitnehmen. Sind es mehr als 10, musst du aussortieren. Dieses Limit gilt, bis du dein Lager begutachtet hast, du solltest also regelmäßig schauen und deine Beute sortieren. Hast du gar 50 erbeutete Gegenstände in deinem Lager, so macht sich dein Held nicht mehr die Mühe, noch weitere mitzunehmen.

Wenn es mal schiefgeht

  • Verzage nicht! Jeder braucht etwas Übung, und vielleicht war der Dungeon noch etwas zu schwierig.
  • Wähle erstmal einen leichteren Dungeon, um mehr Erfahrung und Ausrüstung zu sammeln. Die Dungeons sind größtenteils so konzipiert, dass man die letzten Räume erst gegen Ende der für das jeweilige Dungeon erlaubten Heldenstufen erreicht.
  • Suche Verstärkung für deine Gruppe
  • Benutze diese Hilfe zum Nachschlagen und das Forum für spezielle Fragen

Video-Anleitung


Meine Werkzeuge
World of Dungeons