Kolosseum - Allgemeine Ligaregeln

Aus World of Dungeons - Enzyklopaedia
Wechseln zu: Navigation, Suche


Diese Regeln gelten ohne Ausnahme für alle in der Arena angebotenen Helden-Ligen und die Gruppenliga.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

  • Die Teilnahme ist auf die entsprechende Heldenklasse beschränkt
  • Bei Gruppen müssen mindestens 8 aktive Helden vorhanden sein
  • An- und Abmeldung erfolgen über die Arena
  • Es besteht eine Annahmepflicht
  • Die Anwendung der Fertigkeit Anrufung der Alten ist nicht gestattet

Sammelligen

Mit der Zeit nehmen die Teilnehmerzahlen in den Ligen ab, z.B. durch Rebirth. Um auch dann noch einen Ligabetrieb aufrecht zu erhalten, werden anstelle der klassenbezogenen Heldenligen folgende Sammelligen durch den Kololeiter eingeführt:

Nahkampf-Sammelliga

  • die ersten drei Angriffe pro Duell müssen im Nahkampf erfolgen
  • Fernkampf-Angriffe und Magie sind nicht gestattet

Fernkampf-Sammelliga

  • die ersten drei Angriffe pro Duell müssen im Fernkampf erfolgen
  • Nahkampf-Angriffe und Magie sind nicht gestattet

Alternativkampf-Sammelliga

  • Nah- und Fernkampf-Angriffe sind nicht gestattet

Für alle Sammelligen gilt ein Verbot sämtlicher Herbeirufungen.

Einteilung in Subligen

Damit es kein großes Durcheinander gibt, werden ab 10 Teilnehmern Subligen gebildet. Dabei wird vom Ligaleiter nach folgenden Punkten vorgegangen:

  • Es werden möglichst gleich große Subligen gebildet
  • Eine Subliga besteht aus mindestens 5 und höchstens 8 Teilnehmern
  • Pro Subliga gibt es je eine Hin- und Rückrunde während einer Saison

Punktevergabe

In Ligaduellen werden Punkte für die Teilnahme vergeben:

Duellausgang Punkte
Sieg 3
Unentschieden 1
Niederlage 0
Regelverstoß / Nichtannahme -1

Daraus ergibt sich dann für jede Subliga eine Tabelle. Die beiden ersten einer Subliga steigen dann in die nächsthöhere Subliga auf, während die beiden letzten in die darunter liegende Subliga absteigen.

Neueinsteiger sowie Abmeldungen können dabei zu Verschiebungen führen. Der Ligaleiter versucht immer, stufenmäßig faire Subligen zu erstellen, aber das ist nicht immer möglich. Sollte es mal zu Unstimmigkeiten kommen, wendet euch bitte direkt an ihn.

Prämien

Abhängig von der erreichten Punktzahl in einer Saison erhalten die Teilnehmer eine Prämie als Aufwandsentschädigung. Sie ist abhängig von der Anzahl der Subligen, der Subliga des Helden, der Durchschnittsstufe der Subliga und der Teilnehmerzahl innerhalb der Subliga. Die Berechnung erfolgt nach folgendem Muster:

(Anzahl_Subligen - aktuelle_Subliga +1) x Durchschnittsstufe = Ruhm pro Punkt

Anzahl_Subligen x Teilnehmergröße_Subliga

Die Erfahrungspunkte betragen immer das Dreifache der Ruhmpunkte.

Hinweis: Es gilt eine Untergrenze von 1 Ruhm pro Punkt. Damit wird eine Streuung der Prämien in den ersten Saisons vermieden.


Meine Werkzeuge
World of Dungeons