Manakosten

Aus World of Dungeons - Enzyklopaedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Berechnung der Manakosten für Fertigkeiten

Viele Fertigkeiten benötigen für ihre Anwendung Mana. Die erforderliche Menge von Mana besteht aus den variablen Kosten und den Mana-Basiskosten. Die variablen Kosten hängen von dem Rang der Fertigkeit ab. Aus diesen Grund muss man eventuelle Erhöhungen durch andere Fertigkeiten (z.B. Bücher lesen) bei der Berechnung der Manakosten berücksichtigen.

Hier findest du eine Tabelle, um Manakosten zu ermitteln: Manakostentabelle

Die Berechnung lautet:

(80% der Mana-Basiskosten) + (10% für jeden Fertigkeitenrang)


Beispiel:

Die Mana-Basiskosten für Vorbeugende Heilung betragen 7 Mana, dein aktueller Rang (Buffs einbezogen) ist 12. Fertigkeitsboni bei Anwendung (a) erhöhen die Manakosten übrigens nicht.

fester Anteil an Manakosten:
80% der Mana-Basiskosten --> 80% von 7 Mana --> 5,6
variabler Anteil an Manakosten
10% der 12 x Mana-Basiskosten --> 120% von 7 Mana --> 8,4
Summe 14

Also kostet euch das Wirken 14 Manapunkte.

Zusätzliche Manakosten

Einige Fertigkeiten haben wirkungsabhängige Manakosten. Dies betrifft momentan Fliegende Fäuste ab Version 8 sowie die Paladin-Fertigkeit Gabe: Geste der Heilung, die ab Version 8 im Spiel ist. Diese sind als negativer Gewinn an MP ausgewiesen und funktionieren entsprechend.

  • Die Fertigkeit wird grundsätzlich in voller Wirkung ausgeführt, solange der Held Basis-Manakosten bestreiten kann.
  • Die zusätzlichen Manakosten werden nach der Ausführung der Fertigkeit von deinem Manavorrat abgezogen, dieser kann dabei nicht unter 0 sinken.
  • Zur Berechnung der zusätzlichen Manakosten wird die tatsächliche Wirkung herangezogen: Das ist bei FF der Gesamtschaden, inkl. aller Buffs und abzgl. aller Rüstungswerte und Resistenzen der Gegner. Bei der Heilgeste wird die Summe aus wiederhergestellten HP und Mana genommen.


Meine Werkzeuge
World of Dungeons